Gleishebewinde nach DIN 7355

Gleiswinde zum anheben von Gleisen

Die Gleishebewinde nach DIN 7355 ist für das Heben von Gleisen entwickelt worden. Der speziell ausgebildete Gleiswindenschuh und die am Gehäuse angeschweißte Schienenstütze kennzeichnen den Einsatz des Gerätes im Gleisbau.

Der auf der Unterseite flache und mit abgerundeten Kanten versehene Gleiswindenschuh macht dieses Produkt aber auch im Schalungsbau zum optimalen Helfer.

Technische Daten und Hauptmaße

No. 14 Gleishebewinde nach DIN 7355

Hebekraft auf Kopf und Klaue: 3 t 5 t 10 t
Bauhöhe: 715 mm 715 mm 790 mm
Hubhöhe: 350 mm 300 mm 300 mm
Höhe der Klaue in tiefster Stellung: 65 mm 65 mm 80 mm
Gewicht: 23 kg 26 kg 44 kg
Bestellnummer mit      
Sicherheitskurbel: 1412035 1413030 1416030